Baumschulenweg – krumme 8

Wenn man auf den Stadtteil Baumschulenweg von oben sieht, blickt man auf eine verunglückte Acht, die von zwei etwas aus der Form geratenen Nullen gebildet wird. Wo die beiden Nullen auf einem Punkt zusammenstoßen, ist der einzige Überweg von der einen zur anderen Null: die Baumschulenbrücke führt über über den Britzer Verbindungskanal, der eine natürliche…

Charlottenburg – alte Liebe (2)

Meine Karriere als Musiker war nun beendet. Das Zimmer gefiel mir ohne Klavier auch nicht besser und war eigentlich immer noch zu teuer. Aber es war nicht einfach, in Berlin irgendwo unter zu kommen. Beziehungen waren notwendig. Mein Arbeitskollege erzählte mir immer von einem Rentner, bei dem er wohnte. Der vermietete praktisch seine ganze Etage,…

ÖPNV Berlin

In der Hauptstadt ist der öffentliche Nahverkehr vielfältig. Man hat die Wahl zwischen Straßen- S- und U-Bahn oder Bus. Nicht zu vergessen die vielen Fähren. Bei Touristen sind alle beliebt. Der Berliner steht lieber im Stau. Meiner Ansicht nach sind die ausgehängten Fahrpläne daran schuld. Die erwähnen zum Beispiel einen Bus, der montags bis freitags…

Peter Rensch

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich Peter Rensch kennengelernt habe. Zunächst habe ich mehrmals in seine Schaufenster in Friedrichshagen geguckt, bis ich mir ein Herz gefasst habe, um ihn anzusprechen. Ich liebe Bücher. Aber ganz besonders, wenn man ihnen ansehen kann, dass sie mit großer Handwerkskunst hergestellt worden sind. Bei neuen Büchern freue ich…

Grunewald – chic und teuer

Grunewald ist der Ortsteil mit den pompösen Villen, versteckten Seen und den ausgedehnten Waldgebieten. Es ist das Erholungsgebiet der Berliner schlechthin und der Rückzugsort für die Superreichen. Grunewald muss man im Frühling erleben, wenn sich die ersten Blüten in den teils wilden Vorgärten zeigen und der Wald ergrünt. Oder aber im Winter, wenn dann tatsächlich…

Terminplan 2021/What´s up in 2021?

Corona bedingt wird es in 2021 keine geführten Wanderungen geben. Es sei denn, die Regierung erlaubt es ausdrücklich. Auch mit neuen Lesungen wird es noch etwas dauern. Es ist zwar geplant, im Mai wieder nach Berlin zu fahren. Aber dem stehen im Augenblick noch die Schließung der Hotels für private Zwecke entgegen. Es ist schwer…

Bohnsdorf – bunt

Es gibt drei Sehenswürdigkeiten, für die sich ein Besuch in Bohnsdorf lohnt. Die kann man bequem an einem Tag erledigen. Die erste ist der alte Dorfkern mit der Kirche, die man im Titelbild sieht. Der steht unter Denkmalschutz und ist recht gut erhalten. Wenn man nicht zu spät kommt, kann man gegenüber der Kirche im…

Johannisthal – clever

Das haben sich die Verantwortlichen des Ortsbeirats clever ausgedacht. Erst einmal zuschauen, wie es mit dem neuen Wissenschaftszentrum in Adlershof vorangeht und dann zuschlagen. Adlershof hatte die Idee, in einem brachliegenden Feld Wissenschaft und Industrie anzusiedeln und dafür die freien Flächen zur Verfügung zu stellen. Das wurde ein riesiger Erfolg. Die Humboldt Universität hat dort…

Elke Köhler

Elke Köhler traf ich an ihrem Arbeitsplatz im Taut Center in Bohnsdorf, weil ich ein Geschäft zu erledigen hatte. Elke betreibt dort ein Dienstleistungsunternehmen, das mir in diesem Augenblick gerade das passende Angebot machen konnte. Elke ist Klofrau, und zwar eine besonders nette. Was sofort auffällt: sie liebt gute Musik, meistens sehr laut. Selbst wenn…

Borsigwalde- unscheinbar

Natürlich kann man nicht viel Aufhebens machen mit nur 33 Straßen, 2 Quadratkilometern Fläche, etwas über 6000 Einwohnern und nur drei Restaurants. Davon laut Tagesspiegel ein türkischer Italiener, ein libanesischer Spanier und ein polnischer Jugoslawe. Borsigwalde gibt es als eigenständigen Ortsteil von Reinickendorf erst seit 2012. Das wäre aber wirklich nicht nötig gewesen. Den Namen…